Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Download-Bereich

CO2-Methodenbaukasten (MBK)

 

Der CO2-Methodenbaukasten (MBK) wurde mit dem Ziel entwickelt, klein- und mittelständischen Logistikunternehmen eine auf einzelne Kunden bezogene Bilanzierung ihres Energieverbrauchs, Kohlendioxid- und Treibhausgasausstoßes zu ermöglichen. Der Demonstrator besteht aus acht Modulen, welche die Bilanzierung von Straßen- und Schienengüterverkehren, Binnen- und Seeschiffgüterverkehren, Luftfrachtverkehren und stationären Prozessen sowie die Allokation der berechneten Emissionen von Straßengüterverkehren und stationären Prozessen unterstützen.

Bei der Entwicklung des Tools wurde besonderer Wert auf pragmatische Bedienbarkeit gelegt. So wurde das komplexe Verfahren zur Treibhausgasbilanzierung vereinfacht, um die Menge an Daten, die der MBK für seine Berechnungen benötigt, zu reduzieren. Außerdem vereinfachen der analoge Aufbau der Module, integrierte Bedienhilfen und das Handbuch die Nutzung des MBKs für seine Nutzer.

Die einzelnen Module sind nachfolgend aufgelistet und können durch Klick auf den Link heruntergeladen werden.

 

Die Bedienungsanleitung für den CO2-Methodenbaukasten kann hier heruntergeladen werden.

Die Bedienungsanleitung für das CO2-Zusatzmodul kann hier heruntergeladen werden.


 

Entwicklung eines Vorgehensmodells zur logistischen Umsetzung der modularen Produktion in der Prozessindustrie

 

Im Rahmen des Forschungsvorhabens konnte ein KMU-gerechtes Vorgehensmodell zur logistischen Umsetzung der modularen Produktion in der Chemie- und Pharmaindustrie entwickelt werden. Dafür wurde ein Excel-basiertes Tool entwickelt, welches die Arbeitsergebnisse komprimiert enthält. Dieses Tool ermöglicht es den KMU erstmals die notwendigen logistischen Anforderungen, die für den Betrieb modularer Anlagen zu berücksichtigen sind, zu erfassen und bieten darüber hinaus eine Hilfestellung bei der Standortwahl für die kleinformatige Produktion. Somit erleichtertet dieses Modell, in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht, die Planung bisher branchenuntypischer logistischer Prozesse, die sich mit einer Umstellung auf eine wandlungsfähige Produktion ergeben.

Das in diesem Forschungsvorhaben entwickelte Excel-basiertes Tool kann hier heruntergelanden werden. Bitte entpacken Sie nach dem Download die in dem ZIP-Ordner enthaltenen Dateien und öffnen Sie erst anschließend das Tool.