Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Forum Transportlogistik 2018

Forum

Thematik und Hintergrund

Im Transportgewerbe etablieren sich immer mehr ‚Digitale Speditionen‘ am Markt und werden zunehmend als Wettbewerber wahrgenommen. Mit dem Ziel, Transportvorgänge einfacher zu gestalten und  gleichzeitig Leerfahrten zu verringern, vermitteln sie Kapazitäten an Verlader und Aufträge an Frachtführer. 

Im Unterschied zu Frachtbörsen übernimmt die digitale Spedition zusätzlich die Verantwortung für den Auftrag. Schnelle und papierlose Kommunikation über Apps vereinfacht dabei die Auftragsvergabe . Im Rahmen des Forums werden von führenden Experten auf diesem Gebiet die Einflüsse der digitalen Speditionen auf die Transportlogistik sowie die sich daraus ergebenden Chancen vorgestellt und diskutiert.

Agenda

9:30 Uhr Uwe Clausen

Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen │ Institutsleiter Institut für Transportlogistik ITL & Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Unabhängig von dem verwendeten Verkehrsmittel bietet die zunehmende Digitalisierung den Vorteil Transportketten flexibel und zugleich störungsarm zu gestalten. Die daraus resultierenden Möglichkeiten und Herausforderungen sind für unsere Forschung von besonderem Interesse.

9:45 Uhr Alexis von Hoensbroech

Digitalisierung in der Luftfracht - Fluch oder Segen?

Dr. Alexis von Hoensbroech │Vorstand Produkt und Vertrieb │Lufthansa Cargo AG

Seit einigen Jahren beschäftigt sich die Luftfrachtbranche mit der Digitalisierung von Prozessen und Transportdokumenten. Werfen wir gemeinsam einen Blick in die Vergangenheit, wo stehen wir heute und wie kann die Zukunft aussehen?

10:30 Uhr Johannes Martius

Veränderung der Logistik im Luftfrachtmarkt durch Digitale Speditionen wie Aircargobook

Johannes Martius │ Geschäftsführer │aircargobook GmbH

Auch die Teilenehmer der Luftfrachtbranche müssen sich zunehmend mit den Themen der Digitalisierung und Vernetzung auseinandersetzen. Wie wirkt sich das auf deren Zusammenspiel aus, wo geht es hin, was hält uns auf und wie können wir zu anderen Branchen aufschließen?

11:15 Uhr Erik Wirsing

Logistik am Scheideweg – Womit verdienen wir Morgen unsere Brötchen?

Erik Wirsing │ Vice President Innovation │ Schenker AG

Der Logistikmarkt wandelt sich schneller als jemals zuvor. Neue Technologien und auch neue Akteure drängen in den Markt und ersetzen zunehmend traditionelle Speditionen. Die Frage an die Logistik ist somit „womit verdienen wir Morgen unsere Brötchen“ – denn „so weitermachen wie bisher“ wird auf jeden Fall nicht mehr funktionieren.

12:00 Uhr Mittagsimbiss
13:30 Uhr Alessio Brown

Saloodo!, die voll digitalisierte und datengetriebene Transportplattform

Dr. Alessio J.G. Brown │ Head of Strategy and PMO │Saloodo! GmbH

Wie kaum ein anderer Markt wird die Logistikbranche durch die Digitalisierung transformiert. Der Vortrag wird die Herausforderungen und Rolle der Digitalisierung im Road Freight Business beleuchten, die zentralen Prinzipien für digitale Marktplätze hervorheben und darstellen wie Saloodo! die Branche digital revolutionieren möchte.

14:15 Uhr Bert Manke

Digitale LKW-Transportnetzwerke der Zukunft – Welchen Herausforderungen stehen Marktteilnehmer gegenüber?

Bert Manke │ Chief Sales Officer │ Cargonexx GmbH

Der LKW-Transportmarkt ist einer der größten aber auch ineffizientesten Märkte unserer Wirtschaft. Steigende Transportkosten und Leerkapazitäten bieten große Chancen für Innovationen und Kosteneinsparungen. Mit Hilfe von digitalen LKW-Transportnetzwerken startet der LKW-Transportmarkt in eine neue Ära.

15:00 Uhr Abschluss

Den Flyer zum Forum Transportlogistik finden Sie hier.

Als mobile Ansicht finden Sie den Flyer hier.

Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Informationen zur Anfahrt bekommen Sie hier.

 



Nebeninhalt

Kontakt


Dipl.-Logist. Sven Langkau

Leonhard-Euler-Str. 2

44227 Dortmund

Tel.: (+49)231 755-7329
Fax: (+49)231 755-6338