Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fachtagung: Neue Mobilität für Bürger und Wirtschaft

Zum Auftakt des E - BIKE Festivals am 6. April 2017 im Westfälischen Industrieklub im Herzen Dortmunds trafen sich Referenten aus Politik, Forschung und Wirtschaft zu einer hochkarätig besetzten Fachtagung unter dem Motto „Neue Mobilität für Bürger und Wirtschaft“.

In spannenden Vorträgen und Diskussionsrunden wurden die Chancen und Grenzen neuer elektrischer Mobilitätsformen analysiert und erörtert. Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen zeigte gleich zu Beginn der Fachtagung die Notwendigkeit und die Potentiale für einen Wandel städtischer Mobilität im Personen- und Güterverkehr auf. Dieser Meinung schlossen sich die weiteren Redner und Gäste, wie der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund Ullrich Sierau und NRW-Verkehrsminister Michael Groschek an. Einig waren sich die Experten zudem darin, dass das E-Bike vor allem eine ernsthafte Option im städtischen Wirtschaftsverkehr ist. In diesem Zuge sind Wissenschaft, Politik und Wirtschaft gefordert, sinnvolle Lösungen zu entwickeln und das bereits bestehende Angebot auszubauen.

Vor diesem Hintergrund erprobt das Institut für Transportlogistik (ITL) der TU Dortmund den Einsatz elektrischer Lastenräder unter anderem am Dortmund Airport 21 und unterstützt das Netzwerk CargoBike Dortmund, um Unternehmen einen Einstieg in einen umweltfreundlichen, städtischen Wirtschaftsverkehr zu ermöglichen.

  • Weitere Informationen zur Fachtagung E-Bike finden Sie hier. 
  • Weitere Informationen zum Netzwerk CargoBike finden Sie hier.



Nebeninhalt

Forschungsprojekt Urban Factory

Nirgends zeigen sich strukturelle Wandlungsprozesse so stark wie in Städten. Dabei werden im Strudel vielfältiger Wachstums- und Schrumpfungsprozesse immer mehr Produktionsstätten an den Stadtrand oder auf die grüne Wiese verdrängt. Unzählige Unternehmen kämpfen um den Erhalt erfolgreicher städtischer Standorte. Die Urban Factory der Zukunft erkennt die Vorteile stadtnaher Produktion und findet ressourceneffiziente Lösungen, um für Fabrik und Stadt Vorteile zu generieren.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen

Mehr zu dem Forschungsprojekt Urban Factory finden Sie hier.